Freiwillige Feuerwehr Niederdreisbach

+ retten + löschen + bergen + schützen

Logo Freiwillige Feuerwehr Niederdreisbach
Dienstag, 26. Mai 2020
News » Ehrung K.-D. Meyer

10.12.2009 - 18:55


Klaus-Dieter Meyer 30 Jahre Wehrführer
des Löschzuges 5 - Niederdreisbach/Schutzbach



Klaus-Dieter Meyer 30 Jahre Wehrführer des Löschzuges 5 - Niederdreisbach/Schutzbach

Seit dem 23.03.1979 führt Klaus-Dieter Meyer als Wehrführer den Löschzug Niederdreisbach/Schutzbach. In der Dienstveranstaltung der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden überreichte Bürgermeister Schneider Wehrführer Klaus-Dieter Meyer eine Ehrenurkunde mit einem Geschenk und würdigte seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz für die Feuerwehr und die damit verbundenen zeitlichen Aufwendungen.
Klaus-Dieter Meyer übt auch seit 1989 die Funktion als stellv. Wehrleiter aus. Für seine ehrenamtliche Tätigkeit erhielt er 1999 vom Minister des Innern und für Sport für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande und 2005 für seine 35jährige aktive Tätigkeit das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen.


Quelle: =403&tx_lw_pi2[ort]=Verbandsgemeinde%20Daaden&tx_lw_pi2[uid]=101002245211]Mitteilungsblatt - Heimat- u. Bürgerzeitung für die VG Daaden Ausgabe KW 49/09 Freitag, 04. Dezember 2009

News empfehlen Druckbare Version
News » Dienstveranstaltung 09

10.12.2009 - 18:34


Dienstveranstaltung der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden




Dienstveranstaltung der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden

Am 21. November 2009 konnte Wehrleiter Peter Pauschert bei der Dienstveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Niederdreisbach neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrleuten auch Bürgermeister Wolfgang Schneider sowie Amtsrat Wolfgang Märker von der Verwaltung begrüßen.
In seinem Grußwort betonte Bürgermeister Wolfgang Schneider die Leistungsstärke der Löschzüge. Die Wehrleute seien auf dem neuesten Wissens- und Ausbildungsstand und sorgten dafür, dass der Schutz der Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Daaden gewährleistet ist. Er dankte allen Aktiven von der Jugendfeuerwehr bis zu den Alterskameraden für ihr Engagement und ihren Einsatz.
Zu Beginn der Veranstaltung erläuterte der Organisatorische Leiter im DRK die Aufgliederung im Kreise Altenkirchen und erläuterte die Möglichkeiten des DRK bei einem größeren Einsatz.

Silbernes Ehrenzeichen für 25 Jahre - Ehrenurkunde

Haubrich Heinz-Walter LZ Daaden
Flug Gunter LZ Weitefeld
Lenz Armin LZ Weitefeld
Wagener Hagen LZ Weitefeld
Klein Helmut LZ Niederdreisbach/Schutzbach

35 Jahre - Ehrenurkunde

Keßler Karl-Heiz LZ Weitefeld

Brandmeister

Pauschert Andreas LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Schuster Hermann Josef LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden

Bestellen zum Gerätewart/ Beförderung zum Löschmeister

Hees Markus LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden

Hauptfeuerwehrmann/-frau m i t Lehrgang



Weyand Dennis LZ Weitefeld
Fries Fabian LZ Niederdreisbach/Schutzbach

Oberfeuerwehrmann / -frau m i t Lehrgang

Becker Florian LZ Derschen
Walleit Jens LZ Derschen
Meyer Thomas LZ Niederdreisbach/Schutzbach

Feuerwehrmann/-frau m i t Lehrgang

Wuttke Kevin LZ Daaden
Groß Anna Katharina LZ Friedewald/Nisterberg

Verpflichten / Ernennen zum Feuerwehrmann-Anwärter



Wallmeroth Dominik LZ Daaden
Smolny Philipp LZ Daaden
Köbeler Robin LZ Weitefeld
Oppermann Marco LZ Weitefeld
Pfau Mark Oliver LZ Friedewald/Nisterberg
Müller Philipp LZ Niederdreisbach/Schutzbach
Sturm Jochen LZ Niederdreisbach/Schutzbach

Löschmeister

Stühn Heiko LZ Weitefeld
Laurenz Jan-Hendrik LZ Niederdreisbach/Schutzbach

Oberfeuerwehrmann

Meier Manuel LZ Daaden

Verabschiedet aus dem aktiven Feuerwehrdienst

Mann Wolfgang LZ Daaden

Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Silber



Heuchel Maik LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Palzer Marcel LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Künkler Patrick LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Schuster Stephanie LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Schuster Hermann Josef LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Schwarz Alexander LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Schmitt Oliver LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Hees Markus LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden
Pauschert Andreas LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden

Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze

Weyand Dennis LZ Weitefeld
Oel Philipp LZ Weitefeld
Kirchhöfer Christopher LZ Weitefeld
Pfeiffer Patrick LZ Weitefeld
Köbeler Robin LZ Weitefeld
Kirchhöfer Kay LZ Weitefeld
Lichtenthäler Claus LZ Weitefeld
Huhn Björn LZ Weitefeld
Lichtenthäler Sascha LZ Weitefeld
Schmidt Frank LZ Weitefeld

Südtiroler Leistungsabzeichen in Bronze



Hölzemann Jörg LZ Weitefeld
Oel Philipp LZ Weitefeld
Kirchhöfer Christopher LZ Weitefeld
Pfeil Thomas LZ Weitefeld
Huhn Björn LZ Weitefeld
Lichtenthäler Sascha LZ Weitefeld
Schmidt Frank LZ Weitefeld



Quelle: =403&tx_lw_pi2[ort]=Verbandsgemeinde%20Daaden&tx_lw_pi2[uid]=101002245212]Mitteilungsblatt - Heimat- u. Bürgerzeitung für die VG Daaden Ausgabe KW 49/09 Freitag, 04. Dezember 2009


News empfehlen Druckbare Version
News » JF Übung Stegskopf 09

10.12.2009 - 17:58


Jugendfeuer übte auf dem Stegskopf



Foto: Ausbilder Björn Huhn erklärt den Richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher.

Den richtigen Umgang mit Feuerlöschern lernten jetzt die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bei einer Übung bei der Bundeswehr auf dem Stegskopf. Dabei wurden die jungen Feuerwehrleute praxisnah ausgebildet, indem sie selbst Übungsfeuer löschen mussten. Daaden. Am Samstag, 24. Oktober, fand mit freundlicher Unterstützung der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Daaden eine Ausbildung der Jugendfeuerwehr Daaden zum Thema "Richtiger Umgang mit Feuerlöschern" auf dem Stegskopf statt. Nach einem einführenden Film über das Verhalten im Brandfall ging es in den Hof der Feuerwache, wo die Kameraden der Bundeswehr bereits alles vorbereitet hatten. Mit einem gasbefeuertem Übungsgerät, dem "Pyros-Trainer", wurde ein kleiner Flächenbrand simuliert. Nachdem der Gebrauch der Feuerlöscher erklärt worden war, durfte sich jeder selbst mit einem Löscher in der Brandbekämpfung versuchen. Mit viel Schwung und Elan und unter den wachsamen Augen der Betreuer wurde das Übungsfeuer gelöscht.
Danach wurde der Brand eines Computers in der Schule simuliert. Hierbei kam ein Kohlendioxid-Löscher zum Einsatz. Auch dieses Feuer wurde erfolgreich bekämpft. Nun wurde gezeigt was passiert, wenn gewöhnliche Spraydosen, zum Beispiel Haarspray, einem Feuer ausgesetzt werden. Mit einem lauten Knall zerbarsten die Dosen und alle Teilnehmer waren sehr beeindruckt.
Beeindruckt waren auch alle von der Fettexplosion, die anschließend gezeigt wurde. Hierbei wurde sehr anschaulich vorgeführt dass Wasser nie zum Löschen von brennendem Fett verwendet werden darf.
Zum Abschluss des spannenden Vormittages wurde das Großtanklöschfahrzeug der Truppenübungsplatz-Feuerwehr aus der Halle gefahren und genau inspiziert. Auf einem Parkplatz wurde die große Wasserwurfleistung des Fahrzeuges demonstriert.
Die Übungsteilnehmer bedankten sich bei der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Daaden, insbesondere Brandmeister Timo Stein, für die Unterstützung bei der Ausbildung.

Weiter Infos und Fotos auch unter www.ffw-daaden.de.

Quelle: http://ak-kurier.de/akkurier/www/overview.php?news=6970&key=Feuerwehr


News empfehlen Druckbare Version
Seiten (28): < zurück 22 23 (24) 25 26 weiter > Newsarchiv
 
Seite in 0.03552 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012